Wasser sparen im Badezimmer

Wasser sparen im Badezimmer

Tipps zum Wasser sparen im Badezimmer

Das Sparen von Wasser ist einfach. Wenn Sie mit dem Wasser sparen beginnen möchten, sei es zum Wohle der Umwelt oder Ihrer monatlichen Wasserrechnung, ist das Badezimmer der beste Ort damit zu beginnen.

Die einzige Schwierigkeit im Badezimmer Wasser zu sparen besteht darin, sich an die einfachen nachfolgenden Regeln täglich zu halten. Verinnerlichen Sie die Tipps und wenden Sie sie auf Ihren Badezimmeralltag an. Diese nützlichen Tipps für das Einsparen von Wasser helfen zudem dabei, die monatliche Wasserrechnung zu senken.

Tipp 1: Sparen Sie beim Baden Wasser

Füllen Sie die Wanne beim Baden nur zur Hälfte, damit kein Wasser überläuft. Warten Sie auch nicht, bis das Wasser heiß ist, bevor Sie den Abfluss verschließen. Schließen Sie zuerst den Abfluss und stellen Sie die Temperatur ein, während sich die Wanne füllt. Am besten Sie steigen von Baden auf Duschen um oder reduzieren das Baden.

Tipp 2: Installieren Sie die Wasserspar Duschköpfe

Duschköpfe mit Wassersparfunktion sind wassereffizienter als durchschnittliche Duschköpfe. Tauschen Sie Ihren alten Duschkopf gegen einen Duschkopf mit Wassersparfunktion.

Tipp 3: Installieren Sie eine Dampfdusche

Dampfduschen nutzen die Kraft des Dampfes und sind zudem wassersparend. Sie verbrauchen weniger Wasser als eine herkömmliche Dusche und sind sehr entspannend in der Anwendung.

Tipp 4: Verringern Sie die Duschzeit

Eines der besten Orte mit dem Wasser sparen anzufangen, ist die Dusche. Jede Minute weniger Duschzeit bedeuten ca. 400 Liter weniger Wasserverschwendung pro Monat. Dies führt auch zu einer dramatischen Reduzierung der Wasserrechnung.

Tipp 5: Lassen Sie die Dusche nicht laufen

Anstatt die Dusche laufen zu lassen, schalten Sie sie aus, während Sie sich einseifen und die Haare waschen. Wenn es ärgerlich ist, die Temperatur ständig nachstellen zu müssen, suchen Sie nach Duschköpfen mit Schnellverschlussventilen.

Tipp 6: Badetücher zum Trocknen aufhängen

Anstatt Handtücher nach jedem Gebrauch zu waschen, hängen Sie sie zum Trocknen an einen offenen Ort, z. B. auf eine Wäscheleine. Auf diese Weise können sie täglich wiederverwendet werden und fühlen sich immer noch trocken und frisch an.

Tipp 7: Wasserquellen auf Undichtigkeit prüfen

Überprüfen Sie die Wasserquellen im Badezimmer regelmäßig auf Undichtigkeiten und Tropfen. Während es nicht viel scheinen mag, kann ein kleiner Tropfen viel Wasser verschwenden. Rufen Sie einen Klempner oder Handwerker an, wenn dies nicht einfach zu beheben ist.

Tipp 8: Installieren Sie Sparstrahlregler

Sparstrahlregler an Badarmaturen sind eine sehr effektive Möglichkeit, Wasser zu sparen. Sie reduzieren den Wasserverbrauch, indem sie den Wasserfluss begrenzen. Strahlregler sparen auch Energie, indem sie den Heißwasserfluss begrenzen und damit weniger verbrauchen.

Tipp 9: Sparen Sie beim Rasieren Wasser

Füllen Sie das Waschbecken mit Wasser, um den Rasierer während der Rasur zu reinigen. Dies ist viel besser als fließendes Wasser zum Abspülen. Die Wassereinsparungen sind weitaus höher als erwartet.

Tipp 10: Schließen Sie den Wasserhahn

Lassen Sie das Wasser nicht unnötig laufen, während Sie sich die Zähne putzen oder die Hände waschen.

Schreibe einen Kommentar